Warum muss man heutzutage vor einer Narkose keine Angst mehr haben?

Fotolia Animation Herz Untersuchung

Eine Narkose ist sicher!

Jeder medizinische Eingriff beherbergt Risiken, die aber im Rahmen der üblichen Anästhesieverfahren bei ambulanten Operationen äußerst selten und bei sorgfältiger Vorbereitung und Anästhesieführung nahezu immer beherrschbar sind.

 

In den letzten Jahren haben sich sowohl die Patientensicherheit als auch der Komfort während der Durchführung einer Narkose („Allgemeinanästhesie“) deutlich erhöht.

  • Während des tiefen Schlafes wird der Patient von sehr erfahrenen Anästhesisten engmaschig überwacht. Dabei bleibt das Narkoseteam ständig an der Seite des Patienten.
  • Die Narkosemittel sorgen für ein schnelles Einschlafen und ein ebenso komfortables Aufwachen. Oft haben die Patienten während der Narkose sogar sehr angenehme Träume.
  • Das Risiko während einer Narkose wach zu werden ist äußerst gering. Dieses Risiko kann mit modernen Überwachungsverfahren („Neuromonitoring“) nochmals stark gesenkt werden. Im Gegensatz dazu, ist die Gefahr, dass ein gesunder Patient bei den üblichen ambulanten, komplikationsfreien Operationen „nicht mehr wach“ wird, nahezu ausgeschlossen.
  • Langfristige Nebenwirkungen sind bei den üblichen modernen Anästhesieverfahren ebenfalls nicht zu erwarten, da die zugeführten Anästhetika vom Organismus des Patienten schnell wieder ausgeschieden werden.

Wir möchten Ihnen die Angst vor der Narkose nehmen und Ihnen die Gewissheit geben, dass Sie sich oder Ihr Kind vertrauensvoll in unsere Hände begeben können.

Falls Sie weitere Fragen zu dem bei Ihnen, oder Ihrem Kind angewendeten Anästhesieverfahren haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Ihre Anästhesisten

Dr. Thomas Buchmann und Dr. Uwe Rösing

Nutzen Sie auch gerne unsere Flyer für weitere Informationen! Link Symbol Hand

Merken

Op-Zentrum VEST

Ludwigstr. 6a

45739 Oer-Erkenschwick

Telefon : 02368 96082-0
Fax : 02368 96082-29
Web :  opzentrum-vest.de
E-mail : info@opzentrum-vest.de
Zum Seitenanfang